BengaBelle
BengaBelle

Zuchtziel

Ziel  unserer  Bengal Zucht ist es gesunde, charakterstarke, aufseheneregend schöne Katzen zu züchten.

 

 

 

Konkret heißt das für uns:

  • Gesundheit und Wohlbefinden all unserer Tiere und die Gesundheit der Rasse 
  • Ein aussergewöhnlicher und guter Charakter
  • Das wilde Aussehen einer eleganten Katze mit starkem, muskulösem Körperbau und wildem Kopf.

 

Unsere Katzen sind vollwerige Familienmitglieder!

 

Für uns sind unsere Katzen jeden Tag aufs neue eine Bereicherung und Freude. Mit der Katzenzucht tragen wir aber auch eine große Verantwortung, denn jede verantwortungsvolle Zucht, bedeutet immer auch viel Arbeit und kostet viel Zeit und viel Geld.

 

Unsere Tiere werden alle anständig gehalten, hochwertig ernährt und tierärztlich betreut.

 

Unsere Bengalen sind auf FIV (Felines Immundefizienz-Virus) und FeLV (Felines Leukämie Virus - Leukose)  getestet.

Vor Zuchteinsatz werden bei uns alle Zuchtkatzen und -Kater auf die häufigsten Erkrankungen getestet.

Zu den wichtigsten erblichen Erkrankungen gehören:

HCM         :Hypertrophe Kardiomyopathie

PKD          :Polyzystische Nierenerkrankung

PKdef       :Pyruvat-Kinase-Defizienz

PRA-b       :Progressive Retina Atrophie/Degeneration

Wir können diese Vorsorgeuntersucheungen selbstverständlich belegen.

 

!!!!!  Bitte lassen Sie sich die Untersuchungsergebnisse immer vor dem Kittenkauf zeigen. Ein seriöser Züchter wird ihnen bereitwillig Auskunft geben und kann die Ergebnisse der erforderlichen Untersuchungen beibringen. !!!!!

 

Unsere Katzen leben mit uns zusammen und haben Zugang  im ganzen Haus. Zusätzlich steht Ihnen sehr große Außengehege zur Verfügung, wo sie nach Herzenslust toben, rennen, klettern, spielen oder einfach nur die Sonne genießen können.

Auch die Kitten wachsen hier inmitten unserer Familie auf.  So lernen die Kleinen gleich, alle Facetten des täglichen  Zusammenlebens kennen. Gerade bei den Bengalen ist die Sozialisierung, aufgrund der wilden Vorfahren, von besonderer Bedeutung. Wir verbringen sehr viel, Zeit mit unseren Katzen und natürlich auch mit den Kitten. Eine große Hilfe ist hierbei unsere Tochter. Sie  leistet  einen bedeutenden Beitrag, dass die Kleinen sich zu anhänglichen und menschenbezogenen „Stubentigerrn“ entwickeln, welche die Nähe zu ihrem Menschen suchen.

 

Nicht alleine das wunderbare Wesen macht die Bengal Katzen zu liebenswerten Hausgenossen, sondern auch ihr aufsehenerregendes Aussehen. Unser Schwerpunkt sind schöne Rosetten und möglichst keine Rippenstreifen. Dabei soll unbedingt das wilde und elegante Aussehen  der Asiatischen Leopardenkatze (ALC) erhalten bleiben. Die Bengalkatze stammt ursprünglich von der ALC ab und zählt heute zu der einzigen domestizierten Hauskatze mit Leopardenpelz.

Charakter

Den Bengalen wird häufig nachgesagt, sie seien wild und keine Katzen für die Wohnung. Bei richtiger Kitten Aufzucht ist das aber ganz und gar nicht so. Bengalen sind sehr intelligente, aktive und temperamentvolle Katzen. Gerade der ausgeprägte Spieltrieb macht die Bengalen zu wunderbaren Begleitern für Kinder. Wahrscheinlich, weil sowohl Kind als auch Katze nach wildem, ausgiebigen Spiel gerne zusammen verschnaufen und beim schmusen überlegen, was sie als nächstes anstellen können.

Man kann Bengalen sehr gut kleine Kunststücke beibringen. Sie lernen schnell und viele Bengalen haben an dieser Art der Beschäftigung großen Spaß. Fast alle unsere Katzen können zB. Türen öffnen, dass haben sie sich, zu unserem Leidwesen, von unserem Hund abgeschaut.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tanja Seibel